Wie sieht der ideale Vertrieb eines Produktionsunternehmens in der mechanischen Bearbeitung aus?

Das große Bild

Wir sind ein Unternehmen,, welches sich auf die Abdeckung er Wertschöpfungsskette großer Unternehmen spezialisiert hat. Unserer Haupttätigkeiten sind die mechanische Bearbeitung wie das CNC-Fräsen und CNC-Drehen von mechanischen Bauteilen.

Mechanische Bearbeitung muss man sich so vorstellen, dass Aluminium-, Titan- oder Stahlrohteile mit einer Fräsmaschine bearbeiten gemäß einem Computerprogramm,welches wir wir vorher programmiert und in die Maschine eingespielt habe,so dass eine gewünschte Endform erreicht wird.

Anschliessend prüfen wir mit unserer Messmaschine das bearbeite Teil, ob es es alle Maße eingehalten hat. Zu guter letzt reinigen, verpacken und versenden wir das fertige Werkstück. Was uns von vielen anderen Bearbeitern unterscheidet ist, dass wir maßlich sehr anspruchsvolle Teile mit ziemlich komplexen Formen bearbeiten.

Wir bearbeiten eher große Teile und davon so in etwa 5-500 auf einmal, also nicht so wie ein Automobilzuliefererm der eher 200.000 Teile auf einmal macht. Unser belieferten Branchen sind hauptsächlich der Maschinenbau (Maschinen für die Computerchipindustrie) und die Luft- und Raumfahrtbranche oder aber auch die Pumpenindustrie.

Kampagnen-Briefing

Für den Aufbau eines Vertriebes greifen wir auf klassische Strukturen wie festangestellte Vertriebsmitarbeiter zurück.

Wir haben auch bereits Versuche, mit selbständigen Handelsvertretern gemacht, was jedoch nicht zu unserer Zufriedenheit funktioniert hat. Welche Methoden und Ideen gibt es abseits der typischen Vertriebsstrukturen, um Kunden und Aufträge für ein Produktionsunternehmen zu gewinnen?

Rahmenbedingungen für Credits
done Deine Idee sollte mindestens 500 Zeichen umfassen.
done Deine Idee sollte einen möglichen Lösungsweg aufzeigen.
done Deine Idee sollte nicht durch einfaches Googeln einfach selbst von uns zu finden sein.
done Deine Idee sollte gut verständlich und nachvollziehbar sein.
done Bitte einen Ansatz mit Begründung un Erklärung
Belohnung
Akzeptierte Idee:
Spende für die Idee
- 0 €
Die beste Idee:
Laufzeit noch: 1 Tage
3 Ideen aus der Crowd
3 Antworten
BERGHOFF Group
×

Strategischer Supply-Chain-Partner mit eigener High-Tech-Fertigung

Die international operierende BERGHOFF Group gehört seit über 30 Jahren mit ihren Standorten in Deutschland, der Schweiz und den USA zu den Weltmarktführern im Supply-Chain-Management rund um die mechanische Bearbeitung hochkomplexer Komponenten und Baugruppen.

Im Rahmen von strategischen Partnerschaften und des von ihr entwickelten 3-Step-Vertical-Integration-Process® verbessert BERGHOFF gemeinsam mit seinen Kunden Produktionsprozesse und lässt als Technologieführer neue Bearbeitungsverfahren auf Basis einer einzigartigen Fertigungsinfrastruktur zum Vorteil seiner Kunden vor dem Wettbewerb in die Supply Chain einfließen. BERGHOFF-Spezialisten beschäftigen sich ständig damit, wie sie dazu beitragen können, die Produkte seiner Kunden wettbewerbsfähiger zu machen.

Für innovative Unternehmen mit höchsten Ansprüche ist BERGHOFF der kompetenteste Partner unter allen Supply-Chain-Managern von mechanischen Komplettlösungen, weil BERGHOFF die Ideen seiner Kunden von der Entwicklung bis zur fertigen Komponente zuverlässig in die Realität umsetzt.

  • Technische Beratung / Fertigungsstrategie

  • Projektmanagement

  • Einkauf

  • CAD/CAM-Programmierung

  • Mechanische Bearbeitung

  • Qualitätssicherung

  • Logistik

BERGHOFF ist kein einfacher mechanischer Fertiger, sondern ein Supply-Chain-Manager mit eigener High-Tech-Fertigung.

Die BERGHOFF-Strategie basiert darauf, Bestehendes zu optimieren und sich gleichzeitig neu zu erfinden. So erweitert BERGHOFF seine Kompetenzen in Additive Manufacturing oder Künstlicher Intelligenz, um auch zukünftig Technologieführer zu bleiben.

BERGHOFF begeistert seine Kunden und ist für seine Mitarbeiter ein exzellenter, sozialer und familienfreundlicher Arbeitgeber. Dabei legt BERGHOFF besonderen Wert auf das persönliche Verhältnis. BERGHOFF schafft eine Kultur des Vertrauens, der Verantwortung und der Verlässlichkeit.